Allgemeine Infos

Touristen Visa

Hier finden sie den Link zum beantragen des Touristenvisum.

Geschichte

40.000 Jahre bevor die Europäer Australien im 17. Jahrhundert erforscht haben, sind die Ureinwohner Australiens bereits auf dem Kontinent angekommen. Bis 1770 wurden keine formellen territorialen Ansprüche erhoben, am 22. August 1770 jedoch erklärte Kapitän James Cook die Ostküste für Großbritannien und nannte sie New South Wales. 1788 kam Kapitän Arthur Phillip mit seiner ersten Flotte in Botany Bay an, um dort eine Sträflingskolonie zu begründen. Phillip stellte jedoch fest, dass der sandige, unfruchtbare Boden ungeeignet war für eine Niederlassung und entloss sich deshalb, zum natürlichen Hafen Port Jackson im Norden auszuweichen. Während sie noch in der Bucht vor Anker lagen, trafen sie am 26. Januar auf die französische Forschungsexpidition von Jean-François de La Pérouse. Aus Angst, dass die Franzosen schneller als sie sein könnten, sind die englischen Kolonisten noch am selben Nachmittag losgesegelt und begründeten eine Siedlung am Sydney Cove. Trotzdem wurde noch Jahre später in England und in Sträflingsballaden wie z.B. der irischen “The Fields of Athenry” von der Sträflingskolonie in “Botany Bay” gesprochen. Sechs Kolonien wurden Ende des 18. und im 19. Jahrhundert gegründet, bevor diese sich 1901 zum Commonwealth of Australia verbündet haben.

Geographie

Australien ist ein großer Kontinent! Sehr groß sogar, wie Sie anhand unserer Karte ersehen können. Der australische Kontinent ist etwa so groß wie Europa ohne Rußland . Das bedeutet, daß die Strecken und Fahrtzeiten länger sind, als Sie vielleicht erwarten würden - ein wichtiger Faktor bei der Routenplanung.

Wetter

Australien ist bekannt für seinen blauen Himmel und seine Sonne. Generell unterscheidet man mindestens drei Klimazonen: die feuchten bis halbtrockenen Tropen im Norden des Kontinents, die trockene Wüsten- und Steppenregion im Zentrum, die im Westen des Landes in die haltrockenen mittleren Breitengrade übergehen und im Süden die Subtropen mit gemässigtem Klima.

Jahreszeiten

In der tropischen Zone im Norden Australiens gibt es zwei Jahreszeiten, die 'grüne' Jahreszeit im Sommer und die Trockenzeit im Winter. Wir haben die “grüne Jahreszeit” bewußt nicht Regenzeit genannt, weil es viele sonnige Tage gibt, welche nur durch kurze, kräftige Schauer unterbrochen werden. In der gemäßigten Zone gibt es vier Jahreszeiten. Denken Sie jedoch daran, daß diese entgegengesetzt zu denen der nördlichen Erdhalbkugel sind:

Frühling: September - November

Sommer: Dezember - Februar

Herbst: März - Mai

Winter: Juni - August

Wann ist die beste Reisezeit?

Australien ist ganzjährig ein gutes Reiseziel - vor allem, wenn Sie in die gemäßigten Zonen im Süden des Kontinents reisen. Denken Sie daran, daß es im australischen Sommer (Dezember - Februar) in Westaustralien, im Northern Territory und in Queensland heißer ist. Der meiste Regen fällt am Great Barrier Reef im Januar und Februar. Die ideale Reisezeit für diese Gebiete ist der australische Winter (d.h. der deutsche Sommer).

Winter in Australien

Der australische Winter unterscheidet sich grundlegend vom deutschen. In Sydney kann die Temperatur auch an Wintertagen oft 16ºC erreichen, und je weiter nach Norden Sie sich bewegen, desto wärmer wird es.

Durchschnittstemperaturen

Trotz der Lage an der Südostküste hat Sydney ein gemäßigtes Klima, das etwa mit dem in Südfrankreich vergleichbar ist. Hier ein Temperaturvergleich mit Cairns im tropischen Norden:

                      Frühling   Sommer   Herbst   Winter 
Sydney             22             25             22           16 
Cairns              28             31             29            26 

Die beste Reisezeit für Australien entnehmen Sie bitte folgender Tabelle:

Achtung! Die australischen Schulferien beginnen  Mitte Dezember und enden Ende Januar. Bei Reisen während dieser Zeit sollten Sie Ihre Unterkünfte rechtzeitig buchen, da die Australier selber gern in ihrem Land reisen. 

Australien - Tabelle wichtiger australischer Städte:
gute Reisezeit
Regen
hohe Temperaturen
kühl
kühl & Regen
                             Durchschnittstemperaturen
                                
 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Darwin
29
29
29
29
28
26
26
27
28
30
30
30
Cairns
28
28
27
26
24
22
22
22
24
25
27
28
Brisbane
25
25
24
22
18
16
15
16
19
21
23
25
A. Springs
29
28
25
21
16
13
12
14
18
23
26
28
Sydney
22
23
21
19
15
13
12
14
16
18
20
21
Melbourne
20
20
19
16
13
11
10
11
13
15
17
19
Adelaide
24
24
20
17
14
11
11
12
14
16
18
20
Perth
24
25
23
20
17
15
14
14
15
17
20
22
Hobart
17
17
16
13
11
9
8
9
11
13
14
16
 
 

Wenn wir schon beim Wetter sind: Welche Kleidung sollten Sie einpacken?

Im allgemeinen kleidet man sich in Australien eher leger. Für bestimmte Gelegenheiten ist jedoch auch hier elegantere Kleidung angebracht, z.B. im Theater oder in feineren Restaurants. In den Tropen ist leichte Kleidung ganzjährig ausreichend. Im Süden sollten Sie im Sommer für kühle Abende eine Jacke oder einen Pullover dabeihaben. In den Wintermonaten ist im Süden wärmere Kleidung erforderlich.

Währung

Die australische Währung ist der Australische Dollar (100 Cents = 1 A$). Umtausch ist in den meisten größeren Banken und Hotels möglich. In den Großstädten werden fast alle gängigen Kreditkarten angenommen, in kleineren Städten oder auf dem Land ist die Verwendung jedoch nur begrenzt möglich. An immer mehr Bankautomaten kann man inzwischen auch mit der ec-Karte in Verbindung mit einer PIN-Nummer Geld ziehen.

Trinkgeld

Trinkgeld ist in Australien nicht obligatorisch, und in Hotels und Restaurants wird kein zusätzliches Bedienungsgeld berechnet. Bei besonders gutem Service ist ein Trinkgeld von 10% für den Kellner üblich. Das Trinkgeld liegt aber stets im Ermessen des Kunden.

Stromspannung

Im allgemeinen können Besucher ihre eigenen Elektrogeräte benutzen. Diese benötigen jedoch einen Adapter, der im Elektrohandel oder am Flughafen erhältlich ist. Die Voltstärke ist 220-240V.

Medizinische Versorgung

In Australien gibt es kaum Gefahren für die Gesundheit. Die Hygienevorschriften bei der Essenszubereitung in den Restaurants sind hoch, die medizinische Versorgung ist ausgezeichnet. Besucher aus Großbritannien, Neuseeland, Italien, Malta, Finnland, den Niederlanden und Schweden sind automatisch durch Australiens Medicare Programm versichert. Dies ist eine spezielle Vereinbarung, die jedoch nur für Notfallbehandlungen gilt und daher die persönliche Reise- und Krankenversicherung nicht ersetzen sollte. Den deutschen Reisenden wird empfohlen, eine entsprechende Reise-Kranken- oder Unfallversicherung abzuschließen.

 

Impfungen 

Es sind keine Impfungen nötig - es sei denn, Sie haben sich innerhalb der letzten 6 Tage vor Ihrer Ankunft in Australien in einem Gelbfiebergebiet aufgehalten.

 

Behinderte Reisende

In Australien ist man sehr auf die Bedürfnisse Behinderter bedacht. Bei frühzeitiger Anmeldung mit Angabe der Art und dem Grad der Behinderung können Sie sich darauf verlassen, dass sich Fluggesellschaften, Hotels und Reiseveranstalter so gut wie möglich darauf einstellen.